Gesagt. Getan.

Wir sagen, was wir denken. Und was wir sagen, das machen wir auch. So einfach ist das bei tricontes360.

„Gesagt. Getan.“ ist ein wesentlicher Ausdruck unserer Identität. Mit dieser Rubrik geben wir Einblick, was wir konkret umsetzen, um unser Unternehmen und damit auch unsere Branche zukunftsfähig und attraktiv zu machen. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten. Ganz im Sinne unseres Leitgedankens “we connect”!

Schauen Sie gern regelmäßig vorbei und entdecken Sie neue Veränderungen. Wir sind noch lange nicht am Ende, – sondern fangen gerade erst an.


#gesagt

Bei uns ist jeder willkommen.

#getan

Jobsuchende über 50 Jahre: willkommen.
Frauen als Führungskräfte: willkommen.
Menschen mit Behinderung: willkommen.
Fremde Kultur und Herkunft: willkommen.
Verschiedene Religionen und Weltanschauungen: willkommen.
Sexualität abseits der Normvorstellung: willkommen.
Alle anderen, die sich noch nicht angesprochen fühlen: willkommen.

#gesagt

Wir engagieren uns im Kampf gegen die Pandemie.

#getan

Das mit der Bekämpfung der Pandemie da draußen ist ein Mammutprojekt. Für jeden von uns. Wir leisten in dieser Zeit unseren Beitrag mit Leidenschaft und Engagement: Innerhalb von nur 6 Wochen haben wir ein Team von 600 Call Agents in Berlin aufgebaut, um Impf-Termine zu koordinieren.

#gesagt

Wir ziehen alle an einem Strang.

#getan

Bei tricontes360 unterstützen wir uns gegenseitig. Um Kindern in Not zu helfen, waren wir für die Benefizaktion „Sternstunden-Tag 2020“ im Einsatz. Ganze 41.191 Calls hat unser Mix-Team aus Call-Agents und Verwaltung innerhalb von 18 Stunden angenommen.
Das Ergebnis: Spendenrekord.

#gesagt

Bei uns dient die Technik dem Menschen.

#getan

Bisher dienten Analysen von Kundengesprächen nur der Kontrolle. Mit der neuen „Speech to text“-basierten Mitarbeiterentwicklung schlägt tricontes360 einen neuen Kurs ein.
Aus Gesprächsdaten werden permanent Erkenntnisse abgeleitet, um jedem Team-Mitglied eine passgenaue Entwicklung bieten zu können. Natürlich DSGVO-konform.

#gesagt

Wir stellen uns jeder Kritik.

#getan

An Kritik können wir nur wachsen, wenn wir konstruktiv damit umgehen. Negativbewertungen und destruktive Posts sind nichts, womit wir unsere Anwälte beschäftigen. Statt Löschungen durchzusetzen, beziehen wir lieber Stellung. Immer auf Augenhöhe und niemals herablassend oder belehrend. Das sind wir jedem Menschen schuldig.